Innsbruck, 02.05.2017 – Berggorillas aus dem All verfolgen? Lavaströme in Uganda
entdecken? Das ist ab sofort im AUDIOVERSUM möglich, der Erlebniswelt zum Hören und Staunen in Innsbruck. Die neue Sonderausstellung „Abenteuer Erde“ zeigt beeindruckende Satellitenbilder der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA und sorgt für Aha-Erlebnisse auf der Reise um die Welt. Ein Ausflug für große und kleine Weltraumforscher sowie Umwelt- und Naturfreunde.

 

Von den Ötztaler Alpen bis zum Great Barrier Reef: Herzstück der Ausstellung sind
interaktive Aufnahmen aus dem All, die je einen Kontinent sowie Österreich und die
Polargebiete zeigen. Durch Berühren der Touch-Oberflächen erfahren die Besucher, wie es unserem Planeten geht. Wo drohen zum Beispiel Erdbeben? Wo ist das Abholzen der Wälder zu weit vorangeschritten? Auch vor der eigenen Haustür wird genau hingeschaut: Ein Höhenmodell von München bis Bozen in Italien verdeutlicht, in welchem Zustand sich die heimischen Gletscher befinden. Wie immer im AUDIOVERSUM ScienceCenter, steht dabei das spielerische Entdecken und sinnliche Erleben von wissenschaftlichen Themen im Vordergrund.

 

Neue Perspektiven entdecken
Die Sonderausstellung „Abenteuer Erde“ ermöglicht einen spannenden Perspektivenwechsel.
Unter einem die Erdkugel, über einem die Umlaufbahnen – allein die Raumgestaltung versetzt den Besucher in eine andere Welt. „Durch den Blick von oben entsteht eine neue
Wahrnehmung von der Erde. Die Bilder machen deutlich, wie Mensch und Natur zusammen wirken und welche Folgen der Globalisierung bereits heute sichtbar sind“, so Dr. Christina Beste, Head of AUDIOVERSUM. Die Satellitenbilder der ESA sehen also nicht nur faszinierend aus, sie leisten überdies wertvolle Arbeit für den Umweltschutz. Zudem geben sie Auskunft über Veränderungen auf unserem Planeten, zum Beispiel durch steigende Bevölkerungszahlen.

 

Mehr Fläche im AUDIOVERSUM
Mit der Sonderausstellung hat sich das AUDIOVERSUM auch räumlich vergrößert. Auf
insgesamt 1.500 Quadratmetern – 200 Quadratmeter mehr als zuvor – finden Besucher die vielfältige Erlebnisausstellung zum Thema „Hören“ sowie die Sonderausstellungen. Seit März 2017 läuft bereits die Sonderausstellung „Faszination Farbe“. Sie gibt unter anderem Antworten auf spannende Fragen: Wieso können wir Farben sehen? Haben Farben verschiedene kulturelle Bedeutungen? Und warum leuchtet Neongelb so grell?

 

Die Ausstellung „Abenteuer Erde“ ist eine Wanderausstellung vom „Ars Electronica Center“ in Linz zusammen mit der Europäischen Raumfahrtbehörde ESA.