logo

Du bist einzigARTig!

Eine Ausstellung über die vielfältige Einzigartigkeit des Homo Sapiens

Was macht uns Menschen so besonders? Was zählt zu unseren Fähigkeiten, Eigenheiten und individuellen Merkmalen? Die vielfältige Einzigartigkeit des Menschen kann man in der interaktiven Sonderausstellung ab März 2022 abmessen, testen, vergleichen, schätzen, erfühlen und bestaunen. Man lernt dabei sich selbst und seine Besonderheiten ganz neu kennen. Die Dimensionen des menschlichen Körpers stehen im Mittelpunkt der Ausstellung. Hier können die BesucherInnen vollen Körpereinsatz zeigen und an 12 Experimentierstationen unter anderem Augen, Gedächtnis, Reaktionszeit und Nervenstärke testen. 

Entdecke Deine einzigartige Vielfalt!

Woran würden Dich Deine Freunde erkennen? Was verbinden sie nur mit Dir und Deinen Begabungen? Kannst du besonders gut malen, rechnen, singen, musizieren, tanzen oder Fußball- und Tennisspielen…? Oder hast du vielleicht rote Haare, ein Muttermal oder eine kleine Zahnlücke? Was fällt Dir zu Dir ein?

Zwei Aspekte des Vermessens stehen im Mittelpunkt der Ausstellung: Einerseits verfügen wir über immer mehr Möglichkeiten, unseren Körper zu vermessen. Andererseits ist es gar nicht so einfach, Gewicht, Entfernungen und Zeit zu schätzen, wenn wir nur auf unsere Sinne und Intuitionen angewiesen sind.  Unsere eigene Wahrnehmung und die Realität gehen manchmal ganz schön weit auseinander. Die Doppeldeutigkeit des Titels verweist auf zwei Aspekte der EinziARTigkeit des Menschen: Auf die zahlreichen Möglichkeiten, wie man den eigenen Körpers vermessen kann und darauf,  dass wir unsere Sinne mit Gefühlen und unserer eigenen Kreativität verbinden, was – wie zahlreiche Experimente in der Ausstellung zeigen – mal besser und mal schlechter gelingt. 

An einem Exponat kann man beispielsweise seine Sprungweite erfassen, an einem anderen Modell ist messbar, wie glücklich man sich gerade fühlt. Die Begegnung mit den früher gebräuchlichen Maßeinheiten wie Elle, Fuß, Schritt, Spanne, Zoll oder Fingerbreite und ihren unterschiedlichen Interpretationen zeigt die Unzuverlässigkeit menschlicher Körpermaße. Und dass Gewichte, Entfernungen und die Zeit zu schätzen gar nicht so einfach ist, wird ebenfalls eindrücklich erfahrbar.

Das Audioversum Science Center verbindet eine einzigartige Vielfalt an Experimentierstationen und bietet schier unendliche Möglichkeiten, die Wissenschaft rund um den Menschen spielerisch und lehrreich zugleich zu erleben. Zu jedem Exponat gibt es eine Anleitung zum Experimentieren sowie eine persönliche Ergebnisliste, um seine Einzigartigkeit auch festhalten zu können. An einem analogen Mood-Board kann jede/r BesucherIn seine Stimmung notieren, um auch dem individuellen Gefühl positiven Ausdruck zu verleihen.

Es soll deutlich gemacht werden, dass sich das Auge leicht täuschen und das Ohr leicht ablenken lässt: In der Sonderausstellung „Du bist einzigARTig!“ im AUDIOVERSUM werden die BesucherInnen erkennen, dass sie Kunstwerke sind!

Konzept / Projektmanagement

Dr. Eckhard Schulz / Founder of Audioversum
Ulrike Schulz / MED-EL Deutschland GmbH
Die Vorlage zu dieser Ausstellung stammt aus dem Technorama in Winterthur/CH.
Vielen Dank an Direktor Künnemann.

Du bist einzigARTig!

Melde dich zum Newsletter an

Vielen Dank für Ihre Anmeldung Sie sind bereits abonniert. Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.