logo

GEHÖRT GEWUSST: Wie viel Urzeit steckt in dir?

Die Urzeit steckt in dir?: Was hat die Urzeit mit unserem eigenen Leben zu tun? Sie scheint weit weg zu sein – aber
in evolutionären Zeiträumen gedacht, ist sie sehr nah.
In dieser Ausstellung werfen wir interdisziplinär und interaktiv einen Blick weit zurück, um die Gegenwart mit anderen Augen zu sehen und uns Gedanken über die Zukunft zu machen. Welche Überbleibsel in unserem Körper und Verhalten entdecken wir, auf welchen Innovationen beruht unsere tägliche Kaffeepause, was hat es mit der Paläo-Diät auf sich oder wie kalt war es in der Eiszeit im Vergleich zu einem Wintertag heute? Einige Fragen werden geklärt, andere bleiben offen, weitere entstehen. Sie machen das Jetzt und damit die eigene Lebenszeit als eine Momentaufnahme im Fluss der Geschichte sichtbar.

50% Banane, 75% Huhn, 80% Maus: Inwiefern Kolumbus und Johannes Gutenberg unser heutiges Leben beeinflusst und erleichtert haben, mit welchen lebenden Fossilien wir unser Wohnzimmer teilen und warum es klüger wäre wichtige Dokumente in Stein zu meißeln anstatt auf USB-Sticks abzuspeichern, erzählt diese Ausstellung und beleuchtet die Entwicklung des Lebens, insbesondere die Gattung Mensch. Dass die menschliche DNA zu 50% mit der von Bananen, zu 75% mit Hühnern und zu 80% mit Mäusen übereinstimmt, erstaunt gleich zu Beginn der Ausstellung und lädt zum weiteren spielerischen Entdecken der faszinierenden Menschheitsgeschichte ein.

GEHÖRT GEWUSST: Wie viel Urzeit steckt in dir?

Melde dich zum Newsletter an

Jetzt anmelden
Vielen Dank für Ihre Anmeldung Sie sind bereits abonniert. Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.