logo

Ein offenes Ohr für alle Generationen

29. Juli 2020

Jeden Freitag um 15.00 Uhr bieten wir im AUDIOVERSUM unsere Führung speziell für älteres Publikum an. Im geführten Rundgang entsteht im Gespräch ein wertvoller Erfahrungsaustausch.  

Noch vor der Corona-Krise konnten wir eine unserer Seniorenführungen filmisch begleiten, das Ergebnis ist HIER nachzusehen. Als Science Museum setzt das AUDIOVERSUM auf einen interaktiven und spielerischen Zugang zu wissenschaftlichen Themen. Studien belegen, dass diese neuzeitlichen Ausstellungshäuser nicht immer die erste Wahl bei den Ausflugszielen der über 60-Jährigen sind – aber warum eigentlich?

Diese Frage beschäftigte uns damals und wir nutzten die Gelegenheit bei einer Besuchergruppe aus Deutschland, dem Seniorentreff Starnberg, in kurzen Interviews nachzufragen.

Ein offenes Ohr für alle Generationen
Ein offenes Ohr für alle Generationen

Der Rundgang zeigte erst die Funktionsweise unseres Gehörs, aber auch die Entstehung und Folgen einer Hörminderung anhand der Exponate der Hauptausstellung ABENTEUER HÖREN.
Was viele der ZuhörerInnen bereits wissen, die Ursachen und Formen von Hörminderungen sind vielfältig und treten häufig im Alter auf. Etwa ab dem 50. Lebensjahr nimmt die natürliche Leistungsfähigkeit des Gehörs auf beiden Ohren ab.

Dass unser individuelles Hörarchiv mit zunehmendem Alter auch wächst, hat die Starnberger Runde erst im AUDIOVERSUM erfahren: Im Laufe des Lebens werden akustische Ereignisse in unserem Gehirn gespeichert und können einfach abgerufen werden. Unser Geräusch-Rate-Spiel AUDITIVER CORTEX stellt eine ganze Sammlung an Geräuschen dar und zeigt die blitzartigen Verbindungen, die in unserem Gehirn ausgelöst werden, wenn wir die Geräusche erkennen und zuordnen können. Eine analoge Personenwaage wurde gleich erkannt, jüngere BesucherInnen kennen dieses Geräusch gar nicht mehr.

Ein offenes Ohr für alle Generationen
Ein offenes Ohr für alle Generationen

Interessiert zeigte sich die Gruppe auch in der MED-EL World. Steffi und Eckhard vom Führungsteam konnten dort zeigen, dass sämtliche Formen von Hörverlust mittlerweile über hoch technologische Hörlösungen überwunden werden können.

Wenn auch Sie mehr über das Hören lernen wollen, dann besuchen Sie unsere Freitagsführung für SeniorInnen – jede Woche von 15 bis 15.45 Uhr. Keine Anmeldung erforderlich!

Melde dich zum Newsletter an

Jetzt anmelden
Vielen Dank für Ihre Anmeldung Sie sind bereits abonniert. Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.